Remoteservice

Um Sie schnell unterstützen zu können, bieten wir Ihnen einen Remote-Service an. So kann das speziell geschulte Hymmen-Fachpersonal innerhalb von kürzester Zeit direkt von unserem Hauptsitz in Bielefeld Ihre Anlage per Fernwartung auf mögliche Fehler und Optimierungen prüfen. Außerdem kann speziell bei Steuerungsproblematiken unverzüglich, ohne lange Anreisezeiten, unterstützt werden.

Mögliche Stillstandszeiten werden auf ein Minimum reduziert. Sollte es nötig sein, entsenden wir Ihnen direkt einen Servicetechniker, der auf Basis der Ergebnisse durch den Remote-Service gebrieft wird und entsprechende Ersatzteile mit zu Ihnen bringt.

Sprechen Sie uns gerne an, unsere Serviceabteilung unterstützt und berät Sie gerne.

servicehymmen.com

Verfügbarkeit

  • Verkürzung der Stillstandszeiten durch direkte Unterstützung ohne längere Reisezeiten
  • Im Fall der Fälle entsenden wir Ihnen einen Techniker. Dieser nutzt die gewonnenen Erkenntnisse aus der Fernwartung, um Ihr Problem bestmöglich lösen zu können

Qualität

  • Steigerung der Effektivität der Servicequalität durch vorherige Fehleranalyse per Fernwartung
  • Sicherstellung Ihrer langfristigen, gleichbleibenden Qualität

Kosten

  • Kosteneinsparungen durch Vermeidung von Reisezeiten
  • Geringe Stillstandskosten durch schnellstmöglichen Support

Möglichkeiten im Überblick

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Möglichkeiten, den der Remote-Service für Sie bietet:

  • Soforthilfe bei Steuerungsproblematiken
  • Optimierung Ihrer Steuerungstechnik
  • Unterstützung und Analysemöglichkeit bei weitergehender Problembehandlung

"Es kommt häufiger vor, dass eine Anlage mechanisch umgebaut werden muss. Zur Minimierung der Stillstandzeiten geschieht dies meist nach Produktionsende vor dem Wochenende. Von Bielefeld aus passen unsere Mitarbeiter dann die Anlagensteuerung über die Remote-Verbindung am Wochenende an. Hierdurch wird sichergestellt, dass die Kundenanlage zuverlässig mit Beginn der Arbeitswoche wieder voll funktionsfähig ist. Und es fallen keine Fahrtkosten an.“

(Viktor Schulz, Leiter Hymmen Anlagensteuerung)